Unity’s Scriptable Render Pipeline (SRP) ist das neue grafische Grundkonstrukt der Unity Engine. Auf ihr ist die Leightweight Render Pipeline (LWRP) und die High Definition Render Pipeline (HDRP) aufgebaut. Die LWRP steht für eine verbesserte Performanz innerhalb der Unity-Umgebung. HDRP zeichnet sich durch eine besonders ansprechende Grafik, Realismus und physikalische Korrektheit aus. Ebenso wie neue grafische Effekte ihren Einzug in die HDRP gefunden haben, so hat auch die Performanz der Anwendung durch neue Rendertechniken eine erhebliche Verbesserung widerfahren. Mit ihr werden grafische Effekte, wie die realistische Darstellung von Haut durch die Volumenstreuung innerhalb des Materials erzeugt (sogenanntes Subsurface Scattering). Weitere hinzugefügte Effekte ist die Lichtdurchlässigkeit (Translucency) und Iridescence (Schillern). Unter diesem Link finden Sie ein anschauliches Beispiel für den Iridescence-Effekt.

Virtual- und Augmented Reality werden unterstützt

Als weiteres Feature ist die Unterstützung von Virtual Reality (VR) zu nennen, mit der die HDRP punktet. Das Betrachten von realistischen Umgebungen, 3D-Objekten oder die Interaktionen mit Objekten ist so schön wie nie zuvor. Neue Anwendungsmöglichkeiten oder Simulationen werden greifbarer. Das Nachstellen von Anwendungs- oder Gefahrensituationen in einer realistischen Umgebung mithilfe von passenden Maschinen ist hier zu hervorzuheben. Durch die HDRP sind auch ansprechendere Augmented Reality (AR) Lösungen gut umzusetzen. So ermöglicht AR das Veranschaulichen von Produktlinien, Geräten und Abläufen. Richtig als Marketinginstrument eingesetzt, sind beeindruckende Produktvorführungen und höhere Verkäufe zu erzielen. Vor Ort erhalten Kunden zudem ein erstes Gefühl des Produktes.

Neue 3D-Techniken mit HDRP

Das Gute dabei ist, die HDRP entwickelt sich stetig weiter. Kommen neue 3D Techniken auf, so werden diese direkt von Unity implementiert. Beispielsweise wird  anderem bereits an einer Implementierung von Echtzeit Raytracing gearbeitet, um Fotorealismus in Echtzeit zu unterstützen. Bei Raytracing wird wie in der echten Welt das Licht über Strahlen berechnet und besitzt so einen viel höheren Grad der physikalischen Korrektheit, als die gewöhnliche Rasterisierung es könnte. Durch Unity’s neue Render Pipelines haben Sie die Mittel, um Ihren Kunden Ihr Produkt auf einer zukunftsträchtigen und innovativen Art und Weise mit einer realistischen Grafik zu vermarkten und halten eine Anwendung in den Händen, die sich stetig weiter entwickelt und verbessert.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchtest du mitdiskutieren?
Fühl dich frei, beizutragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diesen Beitrag bewerten