Im Jahr 2020 war JavaScript eines der bekanntesten Programmiersprachen überhaupt. Laut einer Umfrage von Stack Overflow belegte JavaScript sogar den ersten Platz unter den beliebtesten Technologien. Nahezu 70 Prozent der Entwickler weltweit verwenden diese Programmiersprache. Sie schätzen die Einfachheit und die große Auswahl an Anwendungen, die JavaScript ihnen anbietet. Mit JavaScript können Sie Webentwicklung durchführen und Umgebungen ohne Webbrowser erzeugen.

Auch im Jahr 2021 wird JavaScript nicht unbeliebter. Diese Programmiersprache wird weiterhin gefragt sein. Im weiteren Verlauf stellen wir Ihnen die sieben wichtigsten JavaScript Trends für 2021 vor.

Warum Sie die JavaScript-Trends in der Webentwicklung beobachten und anwenden müssen

Im Laufe der Jahre hat sich die Webentwicklung für Unternehmen und Organisationen als unverzichtbar erwiesen. Sie öffnet Unternehmen die Tür zur globalen Wirtschaft. Dadurch bekommen Unternehmen die Möglichkeit ihre Aktivitäten weltweit auszubauen. Doch die Welt der Webentwicklung ändert sich ständig und somit auch ihre Trends. Manchmal ändern sich Trends schneller als sie angewendet werden können. Damit Unternehmen stets vorne mitspielen können, müssen sie auf die neusten Trends achten. Gewinnt ein Trend an Beliebtheit, sollten Unternehmen diesen nicht ignorieren, sondern versuchen anzuwenden. Schauen Sie sich regelmäßig um und informieren Sie sich über aktuelle Trends in der Webentwicklung. Denn das hält Ihre Wettbewerbsfähigkeit aufrecht.

#1 JavaScript vs. TypeScript – Der Hype geht weiter

In den beiden vergangenen Jahren löste TypeScript einen Hype aus, obwohl es schon 2012 veröffentlicht wurde. TypeScript ist eine Erweiterung von JavaScript und wird für anspruchsvolle Anwendungen eingesetzt, die sowohl für clientseitige als auch für serverseitige Ausführung erstellt werden können. TypeScript ist deshalb bei Softwareentwicklern so beliebt, weil es stark typisiert, leicht zu lesen und einfach zu debuggen ist. Außerdem unterstützt es viele IDEs und kann jederzeit in JavaScript konvertiert werden.

Laut Stack Overflow gehört TypeScript zu den Top 3 der beliebtesten Programmiersprachen. Auch die Statistiken von GitHub bestätigen die Beliebtheit dieser Programmiersprache.

#2 React.js – Bleibt weiterhin beliebt

Damit Anwendungen schnell und effektiv entwickelt werden können, bietet JavaScript eine Vielzahl an Frameworks an. Dabei müssen Programmierer schauen, welches Framework für welches Projekt am besten geeignet ist. Die Wahl fällt meistens auf React.js, da dieses Framework Robustheit und Einfachheit bei der Skalierung von Web- und Mobilanwendungen verspricht.

Im Ranking von Stack Overflow belegt React.js den ersten Platz für Frameworks der Webentwicklung. Im vergangenen Jahr 2020 wurde React.js ca. 9 Millionen Mal heruntergeladen.

Zu den namhaften Anwendungen, die mit React.js realisiert wurden, gehören unter anderem Facebook, Instagram, Netflix, WhatsApp, uvm. Die Entwicklung von React.js ist noch nicht abgeschlossen. Das Framework wird weiterentwickelt und bekommt kontinuierlich neue Funktionen. Dadurch erreicht es ein breites Publikum und wird auch im Jahr 2021 in vielen Apps enthalten sein.

#3 Vue.js – Wird weiterhin wachsen

Vue.js ist ein relativ junges JavaScript-Framework. Im Jahr 2014 wurde es veröffentlicht und gewann in kurzer Zeit bei Entwicklern von Webanwendungen an Beliebtheit. Laut Stack Overflow landete Vue.js im Jahr 2019 bei den meistgesuchten Frameworks auf den zweiten Platz. Im Jahr 2020 wurden ca. 2 Millionen Downloads verzeichnet.

Xiaomi und Alibaba sind zwei namhafte Beispiele, die mit Vue.js arbeiten. Vue.js ist benutzerfreundlich, enorm anpassbar und kann einfach in andere Frameworks integriert werden. Mit Vue.js lassen sich einseitige Apps erstellen. Die Nutzung ist um einiges einfacher als die von Angular. Deshalb wird Vue.js von vielen App-Entwicklern für Weblösungen verwendet.

Laut einer Umfrage von Web Technology nimmt der Gebrauch von Vue.js zu. Immer mehr Softwareentwickler nutzen dieses Framework, um effektive und stabile Apps zu entwickeln. Es wird davon ausgegangen, dass Vue.js weiterhin wachsen wird.

#4 AngularJS – Entwicklung wird fortgeführt

AngularJS ist ein JavaScript-Framework und umfasst eine Vielzahl an Funktionen. Es ist nach wie vor bei Softwareentwicklern beliebt. Auch hier lassen sich einseitige Anwendungen entwickeln, obwohl die Bereitstellung nicht ganz so schnell erfolgt. Jedoch bietet es solide Funktionalität mit MVC -Architektur an.

Vor zwei Jahren (2019) kam die achte Version von AngularJS heraus und brachte einige wichtige Zusatzfunktionen mit sich. Web-Applikationen wurden schneller durch differenziertes und verzögertes Laden.

Laut Stack Overflow belegt AngularJS den dritten Platz unter den Frameworks für Webentwicklung. Weltweit wurden ca. 3,7 Millionen Downloads registriert.

#5 PWAs gewinnen an Beliebtheit

PWAs werden immer attraktiver für Unternehmen. Laut Statista nutzen schon 11 Prozent der E-Commerce-Unternehmen PWAs, während 24 Prozent mit Investitionen in PWAs planen.

PWAs stehen für progressive Webanwendungen. Sie können per Smartphone und Tablet aufgerufen werden und funktionieren dabei wie gewöhnliche Webseiten, jedoch verhalten sie sich wie mobile Apps. Für die Entwicklung von PWAs verwenden Softwareentwickler Web-Technologien wie HTML, CSS und JavaScript.

PWAs sind mit vielen Vorteilen ausgestattet. Einerseits sind sie plattformübergreifend und lassen sich leicht an unterschiedliche Displaygrößen anpassen. Andererseits werden sie automatisch aktualisiert und können auch offline genutzt werden. Außerdem stellen sie sichere Verbindungen für den Datenaustausch her.

Viele Unternehmen haben bereits positive Erfahrungen mit PWAs gemacht. Diese Unternehmen sind beispielsweise Uber, Twitter und Pinterest. Sie haben es geschafft mehr Kunden zu gewinnen und mehr Einnahmen zu erwirtschaften.

#6 SPAs werden sich behaupten

Single Page Applications (SPAs) stellen eine neue Methode für die Navigation von Webseiten dar. Sie erlauben die Nutzung von Webseiten, ohne diese erneut zu laden. Das Ziel ist eine dynamische Nutzererfahrung.

Webentwickler nutzen Web-Technologien wie HTML, CSS, JavaScript, AngularJS, React.js oder Vue.js, um SPAs zu erstellen. Bekannte Beispiele für SPAs sind LinkedIn, Airbnb, Facebook, Gmail, uvm.

SPAs gehören mit Sicherheit zu den Trends 2021. Die Vorteile von SPAs sind längere Akkulaufzeiten, bessere Nutzererfahrung, schnellere Seitennavigation, einfachere Entwicklung und Wartung.

#7 AMP ermöglicht höhere Download-Geschwindigkeiten

Bei einer Studie von Web Technology kam heraus, dass AMP-Seiten immer beliebter werden. Dieser Trend wird auch im Jahr 2021 fortgeführt.

AMP steht für Accelerated Mobile Pages. Es ist eine Technologie von Google und soll das Herunterladen von Webseiten beschleunigen. Dabei stellt Google Softwareentwicklern vorgefertigten unveränderlichen JavaScript-Code sowie HTML- und CSS-Frameworks zur Verfügung. Außerdem beschränkt Google benutzerdefiniertes JavaScript auf seinen AMP-Seiten, da es häufig zu Verlangsamung kommt.

Zu den bekanntesten Websites, die AMP verwenden, gehören Twitter, CNBC, Gizmondo uvm.

AMP bietet außer das schnelle Laden auch noch viele weitere Vorteile. Zum einen ermöglicht es verbesserte SEO, da AMP-Seiten von Google bevorzugt werden. Aufgrund der hohen Ladegeschwindigkeit verbringen Nutzer mehr Zeit auf der Website. Es lässt sich auch besser monetarisieren durch die verbesserte Benutzerfreundlichkeit von Bildern und Bannern in HTML-Code. Außerdem ist es einfacher zu erkennen, da Google die Website als Top Story in der Google Suche präsentiert. Daher stehen AMP-Inhalte in der Google Suche an erster Stelle.

Zusammenfassung der JavaScript Trends 2021

In Sachen Robustheit und Verbreitung ist JavaScript die Programmiersprache schlecht hin. Das Ökosystem von JavaScript ist durchdacht und bietet eine breite Palette an technischen Lösungen. Das Spezialgebiet von JavaScript ist mit Sicherheit die Webentwicklung.

Da das Web und somit auch die JavaScript-Technologien stetig weiterentwickelt werden, gehen wir davon aus, dass auch im Jahr 2021 JavaScript seine führende Position in der Webentwicklung beibehalten wird.

Sie kennen nun die JavaScript Trends 2021 und Sie wissen auch, dass Trends sich schnell ändern können. Beobachten Sie weiterhin aktuelle Trends und trauen Sie sich auch diese auszuprobieren. Erhöhen Sie dadurch Ihre Chancen bei den Nutzern die erste Wahl zu sein. Warten Sie nicht lange und implementieren Sie eines der Trends in Ihrem nächsten Projekt.

 

 

Predictive Analytics & Predictive Maintenance
0 Kommentare

Beitrag kommentieren

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diesen Beitrag bewerten